Leon

Hallo zusammen! Ich heiße Leon, bin 23 Jahre jung und studiere seit zwei Jahren Soziale Arbeit an der Fachhochschule Dortmund.WhatsApp Image 2018-11-05 at 19.34.30

Eigentlich war es immer mein Traum, das Cello zu studieren, was ich jedoch nach einer missglückten Theorie-Prüfung nicht realisieren konnte. Auf Grund dessen, habe ich mich nach meinem Abitur Hals über Kopf in ein FSJ gestürzt. Mein Ziel war es, etwas mit Menschen zu machen/Menschen zu helfen. Weil ich mich bereits sehr lange in der Jugendarbeit beschäftigt hatte, wollte ich ein neues Aufgabengebiet kennenlernen und habe mich für ältere Menschen, im Rahmen des Hausnotrufdienstes engagiert. Nach einem kurzen und sehr schnell gescheiterten Versuch Biologie zu studieren, habe ich durch Zufall das duale Studium entdeckt und sofort alles daran gesetzt, einen Platz zu ergattern, da ich unbedingt wieder praktisch mit Menschen arbeiten wollte.
Bereits nach einem Monat im neuen Studium stand die Planung für die erste „Grenzenlose Wärme-Tour“ in den Startlöchern und ehe ich mich versah, war ich Teil des Teams. Ich war damals sofort begeistert über das Engagement meiner KommilitonInnen und wollte unbedingt mehr über die Umstände, die Menschen auf ihrer Flucht erfahren, wissen. Dabei stand bei mit natürlich die praktische Hilfe und das anpacken vor Ort immer im Vordergrund. Ich konnte durch unsere regelmäßigen Touren (4 an der Zahl) und vor Allem durch die Vorbereitung dieser, viele neue Facetten an mir entdecken. Es ist ein Projekt, auf dass man wirklich stolz sein kann und ich bin stolz, ein Teil der „Grenzenlose-Wärme-Familie“ zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s