Tag 5/10 (Toney)

Fokus.
Heute gab es zu viel. Wir haben es alle gemerkt.

Wir starteten in einem Wohnhaus, wo Flüchtlingsfamilien untergekommen sind. An sich ein besserer Umstand als in den Camps (Alles ist besser als in Camps) aber die Antwort auf die Frage, welche Unterstützung sie denn erhalten, war nüchtern.
Wir haben leider nichts besseres erwartet. Eine Organisation würde wöchentlich vorbei kommen und Gemüse bringen, welches allerdings an der Grenze zum essbaren wäre… Toll…
Später fuhren wir zu einer Art Schule, in deren Warehouse brachten wir Kleiderspenden, damit das Warehouse dort eine faire Verteilung für die Familien in den Wohnungen gewährleisten kann. Selber verteilen hätte zu viele Risiken mit sich gebracht.
Anschließend bildeten wir 3 Teams, Team 1 unterstützen ein britisches Ehepaar, welches ein Wohnhaus betreibt, in dem ebenfalls Familien untergebracht werden können, mit Renovierungsarbeiten. Team 2 stellten neue Kontakte her und fuhren erneut zum Hotel vom gestrigen Tag und verteilten Kinder-Winterkleidung. Team 3 fuhr zum Community Center in Thessaloniki um eine Organisation zu besuchen, in den Flüchtlinge mithilfe eines Schneiders Jacken herstellen. Diese fertigen sie Handmade aus alten Decken. Das Community Center beherbergt viele verschiedene Organisationen, sodass wir die Arbeit anderer kennen lernen durften.

Das Community Center ist zugleich ein Treffpunkt für Flüchtlinge im Zentrum Thessalonikis.
Team 3 wollte zudem neue Nahrungsmittel und Unterwäsche für neue Care Pakete kaufen, jedoch haben die Griechen wohl nach Silvester noch einen Tag danach Feiertag: alles war zu…
Als letztes möchte ich unseren Arabic-Speakern Nesrin, Hanifa, Riad und Mohammed Respekt zollen.

Was für ein wahnsinniges Privileg es ist euch zu haben.
Und zu guter Letzt: Jawoll! Team ist vollständig!!! Mo ist mit knapp 2 Stunden Flug Verspätung wohlauf angekommen. Lieber Mo, Happy Birthday nachträglich und willkommen!!!
Alle zusammen, haben wir uns heute neu strukturiert, um unsere Fähigkeiten bestmöglich einzusetzen!
Morgen wird viel, aber wir freuen uns drauf!
#letsdoit

#zusammenschaffenwiralles

#einerfüralleallefüreinen

#volunteer

#greece

#thessaloniki

#grenzenlosewärme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s