Tag 9/10 (Toney)

Team Transporter on the Road again, letzte Rettungsaktion und der Abschied von Big Mama Dimitra 😢

Mit dem Warehouse hat alles begonnen. Wir starten meist unsere Tage von dort, lagerten Spenden oder packten unsere Pakete… Es war Treffpunkt, Teamcenter und eigentlich der rote Faden unserer Arbeit hier. 
Es war klar, im Warehouse möchten wir Abschied nehmen, von der wohl wundervollsten, beeindruckendsten und stärksten Frau, die wir hier kennen lernen durften. 

Big Mama Dimitra, sie führte uns durch Thessaloniki, war für uns erreichbar wann wir sie brauchten und schenkte uns damit eines: diese besondere Erfahrung, die wir hier erleben durften.
Diese Frau hört niemals auf zu kämpfen und das macht sie so unfassbar einzigartig. Wir können uns glücklich schätzen, wenn wir nur ein bisschen so sein können wie sie.

Wir mussten ebenfalls als Team von einander Abschied nehmen. So richtig realisiert haben wir den Trennung nicht, erst als der Rest von uns allein mit Dimitra zur letzten Rettungsaktion aufbrach, spürte man den Abschied.

Inga hat im Camp Kalochori einen Welpen außerhalb des Camps gefunden. Die Kinder erzählten, dass es wohl mehrere Welpen waren, aber dieser eine jetzt alleine ist. Da er außerhalb des Camps „wohnt“ bauten ihm die Menschen eine Art Unterschlupf aus Pappe und Palette.

Die Temperaturen fallen gerade, im Moment ist es bei -5 und es soll weiter fallen bis -12. Ohne Familie ist es ein klares Todesurteil für den kleinen Hund. Inga sprach alles wichtige mit Dimitra ab und wird zurückkehren, sobald Dimitra Untersuchungen und Papiere für den Kleinen organisiert hat. Der kleine schwarze Welpe soll in Deutschland vermittelt werden.

Zusammen mit Leon und Sibel suchten wir vor den Toren des Camps und fanden den Kleinen unter der Pappe. Wir fuhren zu einer Tierklinik, er bekam eine Untersuchung und bleibt bis Montag dort, zur Beobachtung. Laut der Ärztin ist er stark, soweit ganz ok, nur bisschen ausgehungert… Es war schön zu sehen, dass er bereits mit uns spielen wollte.

Wir verbrachten den restlichen Tag bei unserer Big Mama und denken bereits über unseren nächsten Besuch nach. Denn eins ist sicher, es war nicht das letzte Mal.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s