Tag 8: Feinschliff

Vor unserem freien Tag Morgen, haben wir heute nochmal so richtig angepackt: Für das Dach des Kindergartens hatten wir immer nur zwischendurch Zeit, da wir keinen ganzen Tag dafür blocken konnten. Deshalb haben Mohamed und Leon am frühen Morgen dieses Projekt fertiggestellt, sodass das „Dach“ nun endlich wind- und wasserfest ist.

IMG_3182

Dabei wurde uns wieder von einem der Bewohner des Camps unter die Arme gegriffen. Da Mohamed sich mit ihm verständigen konnte, haben wir so einiges über das Camp gehört, was uns sehr schockiert hat. Der ausschlaggebende Punkt für seine Erzählungen, war eine Frau, die weinend ihre kleine Tochter gesucht hat. Mohamed hat ihn daraufhin gefragt, warum die Frau so aufgelöst sei. (Das Camp hat zwar ca. 700 Bewohner, aber die Fläche über die es sich erstreckt ist eigentlich recht überschaubar). Der Jugendliche hat uns dann berichtet, dass Nachts viele schlimme Sachen passieren, sobald das Militär weg ist, welches eigentlich tagsüber Wache schieben sollte. Er schließt sich sogar aus Angst gemeinsam mit seiner Schwester im Container ein, wenn es dunkel wird..

01399c9d-8c3b-4bbf-9935-cdb9d81f6ce4

Den Umbau des Freeshops konnten wir heute auch fast beenden: Mahassine, Ada und Inga haben den gesamten Boden (inklusive Terrasse) gestrichen und auch damit begonnen, der Theke etwas mehr Farbe zu verleihen.

Dadurch, dass wir am vorherigen Tag alle Regale und die Theke verschoben haben, galt es heute an den entsprechenden Stellen für Elektrizität zu sorgen. Wie es der Zufall will, haben wir natürlich einen Elektriker dabei: Mohamed. Er und Leon sind also in den Baumarkt geflitzt, um das Material dafür einzukaufen. Nun gibt es an der Theke die Möglichkeit, die Gefriertruhen für die Lebensmittel und Laptops anzuschließen, o.ä.. Außerdem haben wir mit dem Gedanken gespielt, die Klimaanlage hinter dem Tresen zu montieren, damit die Arbeit im Sommer angenehmer von der Hand geht. Ob wir dazu noch kommen werden, müssen wir am Montag abwägen.

3dc59b39-e73a-4084-8d7b-f0c1456aeab1

Nach der Arbeit haben wir noch einen kleinen Ausflug zu einem Berg in der Nähe gemacht, um die Sonne zu genießen. Wir alles freuen uns auf unseren freien Tag morgen und hoffen gleichzeitig, dass wir nach dem Wochenende noch alle Projekte rechtzeitig abschließen können.

IMG_3218

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s